StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Rewrite Klappe 2.2 - Jaque und David treffen sich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
David Drew
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 24.05.14

BeitragThema: Rewrite Klappe 2.2 - Jaque und David treffen sich   Mo Jul 06, 2015 9:13 pm

Es war dunkel und kaum jemand war auf den Straßen der Scarlet Street zu sehen. David war schon ein paar Mal hier gewesen, aber ihm war das kleine Antiquariat mit der blauen Türe nie aufgefallen. Hier rächte es sich, dass er nur Schund las.
Aber wie auch immer, jetzt war er hier. Er hatte schon oft Leute aufgesucht, bei denen er erwarten konnte, dass es auf einen Kampf hinaus lief. Das war bei seinem Beruf in der Jobbeschreibung und mittlerweile hatte er sich wirklich daran gewöhnt. Aber heute war er trotz all seiner Erfahrung nervös. Es war eben doch etwas anderes, wenn man einem alten Freund gegenüber stand, den man das letzte Mal gesehen hatte, als er zu den Todessern übergelaufen war.
Und außerdem war er heute nicht beruflich hier. Er wollte erst mit Jaque reden, bevor er ihn nach Askaban schickte. Denn auch wenn die Beweislast erdrückend war, David ging nicht mit dem Ministerium konform. Wenn seine ganze Abteilung hier auftauchen würde, würden sie ihn ohne ein weiteres Wort nach Askaban verfrachte. Und wenn David Jaque schon keine Gerichtsverhandlung geben konnte, wollte er ihm wenigstens die Chance geben, ihn zu überzeugen.
David seufzte einmal schwer, öffnete mit einem Zauber die Tür und trat ein. Der Geruch alter Bücher, Regale, eine abgebrannte Kerze. Hier im Laden schien alles normal zu sein. Langsam ging er nach oben, den Zauberstab gezückt und auf jedes Geräusch achtend. Aber es war nicht schwer zu hören, wo Jaque sich aufhielt. David verdrehte die Augen. Er schnarchte noch genauso laut wie früher.
Leise öffnete er die Tür zum Schlafzimmer und sah seinen alten Freund dort liegen. Einen Moment sah er ihn einfach nur an, während alte Erinnerungen drohten, ihn zu überwältigen, aber David wischte sie zur Seite. Dieser Mann war ein Mörder.
"Nach all den Jahren habe ich dich also endlich gefunden.",sagte er laut und deutlich. Diese Worte hatte er sich lange überlegt. Aber Jaque bewegte sich kein Stück. Er wiederholte sich. Dieses Mal ein wenig lauter. Aber der Typ hatte anscheinend einen Schlaf wie ein verdammter Stein. "VERDAMMT NOCHMAL, JAQUE! WACH AUF!",fuhr er ihn an.
Nach oben Nach unten
Jaque Gardien
Hufflepuff
Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 26.09.13

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 2.2 - Jaque und David treffen sich   Mo Jul 06, 2015 9:25 pm

Jaque hatte schön geträumt. Roel und er wie sie Weihnachten gefeiert hatten und dann ihren Geburtstag und dann… Ostern. Ja, irgendwie hatte der Traum keinen Sinn gemacht, aber das war nicht weiter schlimm. Träume waren eben so und es war schön gewesen zu sehen wie sein kleines Mädchen lachte und sich über Schokoladenostermänner freute, auf denen viele kleine Kerzen gesteckt worden waren wie auf einem Kuchen.
Also wunderte es ihn auch nicht weiter, als er aufschreckte, als jemand anfing ihn anzuschreien. Musste wohl ein weiterer Teil des Traumes sein, er konnte sich nicht vorstellen, dass ihn jemand in seinem eigenen Schlafzimmer anschrie. Er hatte immerhin keinen Damenbesuch gehabt und sonst waren alle Türen gesichert und-
Jaque erstarrte und rappelte sich auf, er griff instinktiv nach seinem Zauberstab und richtete ihn schnell auf die dunkle Silhouette, die am Ende seines Bettes stand und vom Mondlicht nur schwach erleuchtet wurde. Sein Atem floh aus seinen Nüstern, während er die Lippen zusammen presste und erst etwas sagte, nachdem er die Zähne angriffslustig gebleckt und den Mund aufgerissen hatte.
"Wer bist du und wie-", doch er brachte den Satz nicht zu Ende. Nachdem seine wirren noch halb schlafenden Gedanken in mit Adrenalin vollgepumpte übergingen und er feststellte, dass er sich um Roel keine Sorgen machen musste, da sie sich gerade in der Schule befand, realisierte er endlich wer da in sein Zimmer eingedrungen war.
Das war David.
"David", sagte er matt und senkte ein wenig seinen Zauberstab, hatte ihn allerdings immer noch auf den anderen Zauberer gerichtet, nur zur Vorsicht, denn er wusste, was der andere wohl von ihm denken musste. Er war in Groß Britannien ein gesuchter Mann.
"Lass mich raten… ihr habt mich gefunden, weil Roel nach Hogwarts gegangen ist…?", fragte er leise und begann dann bitter zu lächeln. "Irgendwie hab ichs gehofft."
Nach oben Nach unten
David Drew
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 24.05.14

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 2.2 - Jaque und David treffen sich   Mo Jul 06, 2015 9:34 pm

"Expelliarmus!",sagte David und fing Jaques Zauberstab auf um dann zu nicken. "Wir dachte alle, sie wäre tot.",meinte er und dachte an den Moment zurück, als die Eule eingetroffen war und er Rowan und Oliv sagen konnte, dass die Kleine noch lebte und anscheinend kerngesund war. Wahrscheinlich der beste Moment seit Jahren.
"Warum hast du sie hier gehabt Jaque? Und warum hast du sie damals verraten?" Er sah gequält auf seinen alten Freund. "Frank. Rose. Sie waren deine Freunde."
Es war schwierig hier zu sein und mit ihm zu reden. "Wir waren alle deine Freunde."
Nach oben Nach unten
Jaque Gardien
Hufflepuff
Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 26.09.13

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 2.2 - Jaque und David treffen sich   Mo Jul 06, 2015 9:39 pm

Jaque sah David noch immer Lächelnd an, doch es sprach von Trauer und nicht von Freude. Tausende Erinnerungen prasselten auf ihn ein, die er jahrelang verdrängt hatte und jetzt waren sie wieder da. Nur weil David in sein Zimmer eingebrochen war. Nur weil er jetzt wohl nach Askaban musste. Ha… wie das leben so spielte, was es fast lustig, dass er all die Jahre geglaubt hatte, einfach normal mit Roel leben zu können. Wie dumm er doch gewesen war.
"Ihr seid noch immer meine Freunde", sagte er dann leise und sah dem Zauberstab nur einen Moment hinterher. Er war unachtsam gewesen und ehrlich gesagt hatte er diese Bestrafung auch verdient. Egal ob er jetzt damit den Entwaffnungszauber oder Askaban meinte. Es war beides recht.
"Ich hab sie nie verraten, David", sagte er dann und seufzte. Er hörte sich nicht jämmerlich an, wie eine dämliche Ausrede, wie die beschissene Ausrede Bartys von der er gelesen hatte, nein… das hier war ehrlich und er hoffte David verstand.
"Ich hab sie auch gesucht, damit ich sie warnen kann. Darum bin ich bei den Todessern geblieben. Das und weil der Orden mir nach Franks Verschwinden nicht mehr vertraut hat. Sie haben mich rausgeworfen, weißt du noch?", fragte er als ob es um eine Erinnerung ging, die sich um einen schönen Tag am Strand drehte, doch sein Lächeln verblasste dabei, "Wollten mich verhören und rausbekommen, was die Todesser vor haben, aber da bin ich geflüchtet. Ich wollte ihn suchen, weil ich wusste, dass er noch lebt. Er konnte nicht Tod sein, nicht wenn er noch Rose und seine Kinder hatte."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 2.2 - Jaque und David treffen sich   

Nach oben Nach unten
 
Rewrite Klappe 2.2 - Jaque und David treffen sich
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Heute Abend treffen wir uns!! DRINGEND!
» Ex bittet um Treffen, ich bin unentschlossen...
» Treffen mit der Ex - Verhaltenstipps
» Exfreund auf Geburtstag treffen
» Nach dem ersten Treffen...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Geistermeisters Revenge. :: Rewrite FUCK YAASSS :: Rewrite Geistermeister (finished-
Gehe zu: