StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Audrey Price

avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 28.03.14

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Do März 16, 2017 10:35 pm

„Mit ihrem Bruder? Rowan Salem?“, fragte sie nach, sah Jack dann wieder interessiert an, bevor sie ihre Hände auf dem Tisch faltete. „Wie lange wart ihr zusammen?“
Audrey versuchte etwas aus Jacks Gesicht zu lesen, beobachtete seine Mimik so lange, bis sie schloss, dass sie daraus nichts erkennen konnte, jedenfalls noch nicht. Zumindest bemerkte sie das lange Schweigen des Hexers. Vielleicht weil er nachgedacht hatte, wann er Salem das letzte Mal begegnet war? Nein, es war etwas anderes…
Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Do März 16, 2017 10:42 pm

Jack sah sie einen Moment überrascht an, dass sie sogar Rowans Namen kannte. Dann nickte er. "3 1/2 Jahre. Aber warum ist das wichtig?"
Er war froh, dass sie Robin nicht mehr erwähnte. Aber er glaubte noch nicht daran, dass sie ihm keine gefährlichen Fragen mehr stellen würde. Auch wenn Rowan das eindeutig bessere Thema darstellte, da er wirklich nie etwas mit den Todessern zu tun hatte, wollte er hier trotzdem so wenig wie möglich über ihn sagen. Immerhin wusste man nie, was den Leuten hier sonst so einfiel. Und er hatte immer noch ein schlechtes Gewissen. Auch wenn Rowan ja anscheinend mittlerweile ach so glücklich war.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you



Zuletzt von Jack Donahue am Do März 16, 2017 11:00 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Audrey Price

avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 28.03.14

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Do März 16, 2017 10:46 pm

„Und wann sind sie zusammen gekommen?“, fragte Audrey weiter, den Stift wieder auf dem Papier, das Klemmbrett hob sie ein wenig nach oben an den Tisch gelehnt, sodass Jack nicht mitlesen konnte.
„Ich frage nur, da Rowan Salem ja auch eine wichtige Rolle im Kampf gegen die Todesser gespielt hat und die Funktion eines Zeitzeugen inne hat, verstehst du? Auch in der - wie ihr sie nennt - Muggelwelt muss die Geschichte eurer Gesellschaft aufgearbeitet werden, um zu verstehen, wie man solche Dinge in Zukunft vermeiden kann.“ Wieder eine Notiz.
Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Do März 16, 2017 10:55 pm

Jack sah sie etwas ungläubig an. Er war sich wirklich nicht sicher, in wiefern seine und Rowans Beziehungsdaten irgendeine Aufarbeitung der Vergangenheit unterstützen sollten. Aber gut, solange sie Robin aus dem Spiel ließ und ihn solche unwichtigen Dinge fragte, gab er sich zufrieden. "In meinem letzten Schuljahr. 1995."
Als sie weiter redete bemühte er sich, nicht die Augen zu verdrehen. Als ob Rowan so viel wichtiger gewesen wäre, als er selbst. Sie waren beide eingesperrt gewesen. Gut, Jack vielleicht ein wenig länger, aber dafür hatte er auch selbst geguckt, dass er wieder frei kam. Und Rowan sogar noch mit. Was die Zeit davor anging, waren sie beide ungefähr im gleichen Maße im Orden verstrickt gewesen.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Audrey Price

avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 28.03.14

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Do März 16, 2017 11:02 pm

1995. 1997. 1998. Die Zahlen waren krakelig, da Audrey, sie so schnell aufgeschrieben hatte. Ihr Stift kam zur Ruhe und sie sah Jack mit gerunzelter Stirn an, bevor sie ihren Stift absetzte und sich ein wenig zurück lehnte.
„Carolyne Salem war an Weihnachten 1997 auf einer Weihnachtsfeier im Anwesen der Familie Malfoy. Dort war meinen Quellen zufolge ihre Schwangerschaft schon weit fortgeschritten. Wenn ihr 3 1/2 Jahre zusammen wart, Jack, dann hättest du noch wissen müssen, wann ihr Kind auf die Welt kam. Oder habe ich mich verrechnet? Wo ist das Kind, Jack?“
Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Do März 16, 2017 11:08 pm

Jack spürte regelrecht, wie die Falle zuschnappte. Er war so verdammt dumm. "Ja, es kam zur Welt. Aber wie gesagt. Ich habe keinen Kontakt mehr zu ihr. Geschweige denn zu ihrem Kind",log er wie aus der Pistole geschossen, bevor er Audrey prüfend ansah. Er war sich wirklich nicht sicher, was er von ihr halten sollte. Und wenn sie ihn noch so freundlich anlächelte. "Und ganz davon abgesehen, warum suchst du dieses Kind? Was bringt es dir? Es ist doch nur ein Kind. Hat seinen Vater soweit ich weiß nicht einmal kennen gelernt."

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Audrey Price

avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 28.03.14

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Do März 16, 2017 11:12 pm

Eine letzte Notiz. Dann schlug sie die vollgeschriebenen Seiten auf ihrem Klemmbretts zu, schob den Kugelschreiber in ihre Jackentasche, bevor sie dann ihren Kragen einen Moment zurecht rückte.
Dann stand sie auf, sah Jack nicht an, ehe sie sprach: „Vergiss nicht, dass ich die Ärztin und du der Patient bist, Jack. Ich muss dir meine Arbeitsergebnisse nicht mitteilen.“ Dann lächelte sie und wandte sich bereits zum Gehen um. „Deine Entlassungspapiere sollten bereit sein, wenn alles gut läuft, darfst du heute Abend gehen.“
Damit verließ sie den Raum und Jack zurück, bereit sich sofort an ihre Arbeit zu setzen und heraus zu finden, wo Salem sich versteckt hatte…
Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Do März 16, 2017 11:17 pm

Jack sah ihr einen Moment hinterher, bevor ihm klar wurde, dass sie ihn hier sitzen lassen würde. "Nein, warte!",meinte er noch, aber sie war schon verschwunden. "Verdammt!",fluchte er laut. Was hatte er gemacht? Würde sie nach Robin und Roel suchen? Was hatte sie denn davon? Nur weil er Crouchs Kind war? Oder weil sie vielleicht auch etwas wusste? Jack hatte keine Ahnung, auf was das hier hinauslaufen sollte.
Er biss auf seiner Lippe herum und überlegte fieberhaft, während er darauf wartete, dass irgendwelche Wachen kommen und ihn zurück bringen würden. Dass er hier nicht allein durch die Gänge spazieren durfte, hatte er mittlerweile immerhin gelernt.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Sarah Goodwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 19.12.13

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Do März 16, 2017 11:28 pm

Rote Farbe verließ den Stift, malte sich auf ihre Lippen, als ob ihr Gesicht das Kunstwerk eines alten Künstlers wäre. Ein letzter Blick in den Spiegel, dann korrigierte sie einen kleinen Fehler mit ihrem Zeigefinger. Ein wenig zu viel des Guten.
Dann wandte sie sich ab, ihre schwarzen Schuhe klackerten auf dem Betonboden, bevor sie sich lächelnd bei einem der Wachmänner bedankte, der ihr die Tür zum Therapieraum Nr. 238 aufhielt. Er lächelte zurück, einen letzten freundlichen Blick zu den Krankenschwestern (immerhin leisteten sie hervorragende Arbeit), bevor sich dann in den Raum mit Patient Nr. 4479 begab und diesen ebenfalls mit einem freundlichen Lächeln begrüßte.
„Entschuldigend Sie die Verspätung, Mr. Donahue. Sarah Goodwin. Ich bin die Leiterin dieser Anstalt“, sie hielt ihm die Hand hin, setzte sich allerdings nicht ihm gegenüber. „Ich weiß Sie mussten eine Weile auf mich warten, nachdem ihre Sitzung mit Ms. Price beendet war“, um genau zu sein mehrere Stunden, draußen dämmerte es bereits, „Ich hoffe Ihnen hat man etwas zu Trinken angeboten?“
Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Do März 16, 2017 11:38 pm

Nachdem er es aufgegeben hatte, die Tür anzuschreien und einmal kräftig dagegen getreten hatte, ohne dass es auch nur irgendjemanden zu kümmern schien, hatte er sich irgendwann mit angezogenen Knien auf den Stuhl gesetzt und gewartet. Irgendwann würde man ihn schon wieder hier raus lassen.
Seine Gedanken kreisten immer wieder um das Gespräch mit Prices Tochter, nur unterbrochen von denen, die ihn daran erinnerten, dass er heute noch nichts gegessen hatte.
Würden sie ihn wirklich gehen lassen? Und musste er bis dahin in diesem Zimmer sitzen? Und was war dann mit Crouch?
Als sich die Tür endlich öffnete, hob Jack schnell seinen Kopf und sah erst neugierig dann misstrauisch auf die Frau, die das Zimmer betrat. Sie sah nicht aus wie eine der Wachen hier. Doch es dauerte auch nicht lange, bis sie sich vorstellte.
Jack wusste nicht, was er dazu sagen sollte. Sie kannte seinen Namen. Eine Vorstellung war also sinnlos. Und das Fehlen eines Glases beantwortete wohl auch ihre zweite Frage. Also sah er sie nur weiter an und fragte sich, ob die hier wirklich die Leiterin schickten, um ihn frei zu lassen.
Irgendwie bezweifelte er es.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Sarah Goodwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 19.12.13

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Do März 16, 2017 11:43 pm

„Wie ich sehe nicht…“, kommentierte Sarah nur das Fehlen des Wassers und schüttelte dabei tadelnd ihren Kopf, die blonden Locken wippten dabei einen Moment, dann kamen sie wieder zum stehen und schienen genauso fokussiert zu sein, wie ihr Blick, der nun ruhig auf Jack lag.
„Entschuldigend Sie, anscheinend ist meine Anordnung nicht ganz zu Ihnen durchgedrungen. Ich hatte eigentlich vor sie satt und vor allem nicht durstig vorzufinden, immerhin haben wir heute noch viel vor.“ Sie lächelte freundlich, bevor sie dann einen Moment nach hinten zu dem Spiegel blickte, nickte und abwartete bis das Personal herein kam. „Stehen Sie ruhig auf, Jack. Wir werden Sie jetzt als allererstes an einen etwas gemütlicheren Ort bringen und dann sehen wir auch was wir gegen das vorherige Problem machen können. Sind sie Vegetarier? Veganer?“
Nach oben Nach unten
Sarah Goodwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 19.12.13

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Do März 16, 2017 11:50 pm

„Wie ich sehe nicht…“, kommentierte Sarah nur das Fehlen des Wassers und schüttelte dabei tadelnd ihren Kopf, die blonden Locken wippten dabei einen Moment, dann kamen sie wieder zum stehen und schienen genauso fokussiert zu sein, wie ihr Blick, der nun ruhig auf Jack lag.
„Entschuldigend Sie, anscheinend ist meine Anordnung nicht ganz zu Ihnen durchgedrungen. Ich hatte eigentlich vor sie satt und vor allem nicht durstig vorzufinden, immerhin haben wir heute noch viel vor.“ Sie lächelte freundlich, bevor sie dann einen Moment nach hinten zu dem Spiegel blickte, nickte und abwartete bis das Personal herein kam. „Stehen Sie ruhig auf, Jack. Wir werden Sie jetzt als allererstes an einen etwas gemütlicheren Ort bringen und dann sehen wir auch was wir gegen das vorherige Problem machen können. Sind sie Vegetarier? Veganer?“
Einer der Soldaten half Jack schon fast aus dem Stuhl, dann drückte er ihn mit wenig sanfter Gewalt nach vorn zu der Tür links von Ihnen, gingen auf den Gang und diesen hinunter, während Sarahs Absätze abermals fröhlich klackerten.
Bald erreichten sie ihr Büro, einen weitläufigen Raum, der eigentlich aus mehreren Räumen bestand: Erst einen kleinen Empfangsraum (roter Teppich auf dunklem Parkett, hell tapezierte Wände mit leicht glänzenden Mustern darin, die Möbel schweres dunkles Holz), dann durch eine große Tür ersichtlich ihr Büro (ähnlich eingerichtet), bevor sie dann in einen weiteren Teil ihrer Räumlichkeiten eintraten, dem Gästesaal.
„Hier empfange ich normalerweise Gäste, manchmal Patienten“, sie bot Jack mit einer Handbewegung einen Sitzplatz an dem Tisch vor Ihnen an, setzte sich ihm gegenüber und nickte dem Wachpersonal zu, ehe diese sich ein paar Meter entfernten sich vor der Tür platzierten, die Augen immer auf Jack und Mrs. Goodwin.
„Essen kommt gleich“, kommentierte sie nur lächelnd, bevor sie ihre Ellenbogen auf den Tisch lehnte, vorsichtig ihr Glas hob und ein wenig an dem bereits wartenden Wasser nippte, ein weiteres Glas stand auch vor Jack. Dann legte sie ihre Hände direkt vor ihrem Kinn aufeinander, immer noch freundlich. „Wie geht es Ihnen, Jack? Natürlich den Umständen entsprechend, das kann ich mir vorstellen, vor allem nachdem sie diese ganzen Befragungen über sich ergehen lassen mussten. Nun ja, aber das hat jetzt ein Ende nicht wahr?“
Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Do März 16, 2017 11:56 pm

Jack war immer noch misstrauisch. Was hatten sie noch alles vor?
Er schüttelte auf die Frage ob er Vegetarier sei nur den Kopf. Was sollte das jetzt? Seit wann interessierte das hier drin irgendwen? Immer noch schweigend ging er der Frau hinterher, bis sie ihn durch ein paar Zimmer führte, der ihn irgendwie an Crouchs Haus in Kensington erinnerten.
Erst als sie sich setzten, redete er. "Kann ich heute wirklich gehen?",fragte er. Traute der Sache aber ganz und gar nicht. Vor allem, weil die Frau viel zu nett zu ihm war. Nachdem sie ihn den ganzen Tag in diesem Zimmer hatte sitzen lassen. Ohne irgendeine Erklärung.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Sarah Goodwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 19.12.13

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Fr März 17, 2017 12:03 am

„Oh… nein, leider nicht“, ihr Lächeln schmälerte sich einen Moment, jedoch senkte sie ihren Kopf dann kurz entschuldigend, bevor es wieder freundlich strahlte, „Ms. Price hat zwar einen Antrag gestellt, doch muss ich sie leider enttäuschen: Er wurde nicht zugelassen. Ms. Price hat leider nicht die Autorität inne sie gehen zu lassen, tut mir Leid, dennoch wollen wir daran arbeiten, immerhin haben wir durch die Recherchen von Ms. Price feststellen dürfen, dass sie tatsächlich Menschenstämmig sind. Sie hat ebenfalls recherchiert, dass sie für den sogenannten „Orden des Phönix“ tätig waren und auch wenn dieser inzwischen als terroristische Organisation eingestuft wird, wie sie sicherlich bereits erfahren durften, ist uns bewusst, dass ihre Leistungen damals nichts mit den heutigen Aktionen des Ordens zu tun hatten. Nun muss dies nur noch durch den Surpreme Court und dann können sie gehen.“ Sie lächelte abermals und sah dann an Jack vorbei als ein Angestellter, der eher aussah wie ein Kellner, zu Ihnen kam und erst vor ihr dann vor Jack jeweils einen Teller abstellte. Steak (Kobe), verschiedenes Gemüse (gedünstet und mit französischer Kräuterbutter verfeinert) auf einem Bett von Mangold.
Sie rührte ihrs allerdings einen Moment noch nicht an, gewehrte ihm den Vortritt mit einer kurzen Handbewegung, bevor sie begann ihr Fleisch langsam zu schneiden. „Lassen sie es sich schmecken, Mr. Donahue. Ich weiß es nicht ein kleiner Trost, dass sie heute kein freier Mann sein können, allerdings dachte ich ich kann Ihnen damit eine Freude bereiten.“
Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Di Mai 09, 2017 8:56 pm

Jack schnaubte. Natürlich durfte er nicht gehen. Er hätte es sich denken können. Und trotzdem war da diese verdammte Enttäuschung. Eigentlich hatte er sich schon wieder auf dem Weg in seine Wohnung über Flourish & Blotts gesehen.
Doch Goodwin redete schon weiter und Jack war überrascht, dass Audrey tatsächlich versucht hatte, ihn frei zu bekommen. Vielleicht hatte er doch keinen Grund so misstrauisch zu sein.
Doch er hatte nicht lange Zeit, sich darüber Gedanken zu machen. Ein Wort aus dem Mund dieser Frau lenkte ihn viel zu sehr ab. Er verengte die Augen zu Schlitzen als er es hörte. Menschenstämmig. Er biss die Zähne zusammen, damit er nichts sagte. Es würde nichts bringen und er wollte hier raus.
Auf einmal erfüllte ein Duft den Raum, der alle anderen Gedanken aus Jacks Kopf verdrängte. Sein Magen meldete sich und was da auf einmal vor ihm auf den Tisch gestellt wurde, sagte ihm auch warum. Ein Steak. Ein echtes Steak. Nicht die undefinierbare Pampe, die sie ihnen hier auf die Teller klatschten. Ihm lief das Wasser im Mund zusammen.
Blitzschnell griff er nach seinem Besteck und wollte sich gerade den ersten Bissen in den Mund schieben, als ihm ein Gedanke kam. Was wenn da irgendetwas drin war? Die Frau benahm sich immerhin verdammt komisch. Vielleicht hatten sie ihn deshalb hier aushungern lassen. Damit er nicht mehr nachdachte und sofort zuschlug. Misstrauisch sah er auf das Essen. "Ladys first",murmelte er und wartete, bis sie einen Bissen nahm.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Sarah Goodwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 19.12.13

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Di Mai 09, 2017 9:07 pm

„Vielen Dank, Mr. Donahue“, Sarah lächelte, ein freundliches Lächeln, das sogar ihre Augen erreichte, bevor sie genüsslich ein kleines Stück vom Steak abschnitt und es dann aß. Es schmeckte gut, eigentlich nicht nach ihrem Geschmack, doch für diesen Termin hier konnte sie sich ja wohl einen Moment zusammenreißen und sich nicht über die Konsistenz des Fleisches beschweren und wie der Koch das besondere Aroma vernichtet hatte. Amateur.
„Wissen sie Mr. Donahue“, fuhr sie dann fort und belud ihre Gabel langsam mit etwas Gemüse, bevor sie ihren Blick wieder an Jack wandte und abermals einen kurzen Moment warm lächelte. „Ich möchte, dass sie wissen, dass ich hier nicht ihr Feind bin. Ich möchte Ihnen nichts tun und sie auch ganz sicher nicht vergiften oder zu einer Aussage zwingen. Immerhin… ich weiß wozu die Tränke ihrer Mitzauberer im Stande sind und ich möchte sie informieren, dass ich von solchen Methoden nichts halte.“ Ihre Lächeln schmälerte sich, sie nahm einen Bissen. Kaute langsam, sprach dann weiter. „Nun, da diese Aussage aus dem Weg ist, muss ich sie dann über den Verlauf ihres weiteren Aufenthaltes informieren und würde Sie gerne einige Dinge fragen, aber das haben Sie sich sicherlich schon gedacht, immerhin wäre ein solcher Aufstand hier normalerweise nicht Standart wenn jemand wider erwartend nicht freigelassen wird.“ Sie wartete einen Moment und nahm einen Schluck von dem Wein, den der Kellner während ihres kleinen Monologs in ihr Glas eingeschenkt hatte. Jack hatte auch ein Glas bekommen. „Wir müssen uns über Mr. Crouch unterhalten. Wir haben bereits bemerkt, dass sie sich nah stehen, das geht zumindest aus den Notizen von Ms. Price hervor.“
Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Di Mai 09, 2017 9:16 pm

Jack sah, wie sie ohne mit der Wimper zu zucken anfing zu essen. Aber trotzdem war er noch nicht wirklich beruhigt. Immerhin konnten sie auch einfach etwas auf seinen Teller tun. Und Veritaserum war etwas, auf dass er im Moment am liebsten verzichten würde. Vor allem wenn diese Frau sich ebenfalls für Robin interessierte.
Anscheinend hatte sie seine Zweifel bemerkt und nach ihrer Erklärung überlegte Jack noch einen kurzen Moment und fing dann endlich doch an zu essen.
Er war sich ziemlich sicher, dass es nicht nur an seinem Hunger lag. Das hier war so ziemlich das beste verdammte Fleisch, dass er je gegessen hatte. Egal ob da Veritaserum drauf war, das war es fast schon wert.
Er schlang das Essen regelrecht herunter, während Goodwin weiter redete. Dann sah er allerdings auf. Ja, der Grund, warum sie so ein Drama um ihn machten, würde ihn auch interessieren. Als sie dann schließlich mit der Antwort herausrückte schüttelte Jack entrüstet den Kopf. "Wir stehen uns nicht nahe. Wir haben uns seit Jahren nicht gesehen." Er schnaubte, während er Bilder der letzten Nächte verdrängte. "Und ganz davon abgesehen, was will hier eigentlich jeder von Crouch? Er ist nur ein verdammtes Arschloch, dass sogar irgendwann selbst verstanden hat, wie bescheuert es gewesen ist."

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Sarah Goodwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 19.12.13

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Di Mai 09, 2017 9:30 pm

„Ein ‚Arschloch‘ vielleicht, Mr. Donahue, aber er war auch derjenige Todesser, der Lord Voldemort wieder zum Leben erweckt hat. Glauben Sie mir, wenn ich Ihnen versichere, dass wir uns um alle Todesser genauso bemühen, wie um ihn. Wenn Peter Pettygrew noch am Leben wäre, würde ich wohl nun ihn befragen und nicht sie.“ Sie lächelte nicht, anscheinend war das ihre Form von Ermahnung, die auf seine solche ‚freche‘ Antwort folgte, doch dann schmunzelte sie dennoch einen Moment. „Nachdem das nun geklärt ist, möchte ich Ihnen außerdem auch versichern, dass wir wissen, wie nah sie sich stehen. Wir haben Informationen, dass sie beide entweder eine Affäre hatten oder noch eine haben, also wäre ich Ihnen sehr verbunden, wenn sie meinen Fragen nicht ausweichen würden. Immerhin ist dieser Mann gefährlich und ich denke auch sie verstehen, warum wir Informationen über ihn benötigen, um die Bevölkerung zu beschützen und um vergangene Verbrechen aufzuklären, nicht wahr?“
Sie nippte an ihrem Glas, stellte es ab und legte Messer und Gabel ordentlich neben ihren Teller auf die Serviette. „Sommer 1998. Bartemius Crouch Jr. dringt in das Antiquariat eines gewissen Jaque Gardien ein, vermutlich um seine ehemalige Verlobte zu finden, sowie das Kind, das die beiden gemeinsam hatten. Daraufhin verschwindet er. Januar 1999. Mr. Crouch taucht in der Nähe der ehemaligen Grenze zur Deutschen Demokratischen Republik auf, er scheint jemanden gesucht zu haben, weitere Informationen fehlen uns. März 1999. Crouch wird wieder gesichtet, allerdings dieses Mal in Spanien, an der Costa Brava. Eine Begegnung mit einem Zivilisten endet tödlich. Es gelingt ihm wieder zu fliehen, die Hintergründe bleiben offen, die Todesursache zu kompliziert, als dass es sich um einen Unfall oder eine rasche Tötung handeln könnte. Juni 2000. Crouch wird nach langem Untertauchen wieder gesichtet, dieses Mal in Irland, Dublin. Er bezieht ein Apartment unter falschem Namen, doch eine Nachbarin erkennt ihn, er kann fliehen bevor die Polizei eintrifft. Mai 2001. Crouchs Auftauchen wird abermals in Deutschland gemeldet, die Spur verläuft sich allerdings im Sande.“ Sie hielt inne und sah Jack ernst an. „September 2003. Sie beide werden Inhaftiert, sie hatten sich auffällig in aller Öffentlichkeit einer Bar in Birmingham gestritten. Wieso ist er plötzlich so unvorsichtig? Können sie mir das Sagen, Mr. Donahue?“
Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Di Mai 09, 2017 9:46 pm

Jack verdrehte erst einmal die Augen, bevor sie weiter redete und ihm klar wurde, was sie alles wusste. Er schluckte und hörte ihr nur noch zu.
Zum ersten Mal bekam er mit, wo Crouch sich überall rumgetrieben hatte. Anscheinend war er in ganz Europa gewesen. Dann stockte er. "Er hat jemanden umgebracht?",fragte er tonlos. "Wen?" Warum überraschte ihn das eigentlich? Er hätte doch wissen sollen, dass Crouch sich überhaupt nicht verändert hatte. Dass er ihnen damals geholfen hatte war nicht aus einer plötzlichen moralischen Anwandlung passiert. Nein, er hatte nur seinen eigenen Arsch retten wollen. Kurz flackerte eine alte Erinnerung auf. Die Schlacht um Hogwarts. Ein verlassenes Klassenzimmer. "...weil ich bei dir sein wollte."
Jack schüttelte den Kopf. Alles nur dummes Gerede.
Erst nachdem es unnatürlich leise im Raum war, bemerkte Jack, dass sie ihm eine Frage gestellt hatte. "Was? Ich weiß es nicht." Dann dachte er einen Moment darüber nach, bevor er fast schon schuldbewusst zur Seite sah. "Er ist nicht unvorsichtig geworden. Ich habe ihn angeschrien. Er wollte einfach nur gehen."

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Sarah Goodwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 19.12.13

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Di Mai 09, 2017 9:52 pm

„Das sind Informationen, für die ich nicht autorisiert bin, sie an Sie weiter zu geben, tut mir Leid, Mr. Donahue“, Sarah faltete ihre Hände vor ihrem Gesicht und musterte Jack einen Augenblick, bevor sie dann langsam fortfuhr, bedächtig, um auch jede Bewegung in Jacks Gesicht zu registrieren. „Aber seien Sie sich sicher, das Opfer starb keines schnellen Todes“, eine kurze Pause, dann, „Gut. Wenn sie ihn angeschrien haben… warum? Aus dem gleichen Grund wie es jeder normale Bürger getan hätte? Warum haben Sie dann nicht nach Hilfe gerufen? Oder beleidigen Sie jede Gefahr, die Ihnen in den Weg tritt?“, ein kurzes amüsiertes Lächeln, doch dann hob sie entschuldigend ihre Hand, „Augenzeugen berichteten uns, dass sie sich schon in der Toilette des Etablissements gestritten haben. Dann an dem Tisch, an dem Crouch mit Bekanntschaften gesessen hatte, die nichts von seiner wahren Identität wussten. Er hat sich nicht mal getarnt, ist Ihnen das aufgefallen? Wollte er geschnappt werden?“
Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Di Mai 09, 2017 10:07 pm

Jack versuchte, sich nicht anmerken zu lassen, wie sehr ihn das alles schockte. Anscheinend war er wirklich so dumm gewesen zu glauben, dass er sich geändert hatte.
Dann fragte sie weiter und Jack überlegte einen Moment, ob er Crouch einfach auflaufen lassen sollte. Und warum er immer noch versuchte, ihn nicht zu belasten. Aber anstatt ihr zu sagen, dass der Kerl ein verdammter Todesser war und das wohl bis heute, sagte er etwas anderes, dass der Realität vielleicht sogar näher kam, als er das eigentlich wollte, aber ihr bestimmt nichts brachte.
"Wie sie schon gesagt haben, wir hatten da so eine Geschichte. Und ich war wütend auf ihn. Das ist alles."
Dann zuckte er mit den Achseln. "Und warum er sich nicht getarnt hat weiß ich nicht. Vielleicht weil es schon früher nicht gerade einfach war, an Baumschlangenhaut zu kommen."
Aber jetzt wo sie es sagte... warum war er so unvorsichtig gewesen. Wenn er sich nicht tarnen konnte, hätte er gar nicht auf die Insel kommen sollen.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Sarah Goodwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 19.12.13

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Di Mai 09, 2017 10:16 pm

Sarah Goodwin erledigte ihre Arbeit immer gewissenhaft. Sie war in manchen Zügen sogar ein wenig so gewissenhaft wie Dr. Price es zu tun pflegte, obwohl sie seine Arbeitsweise zutiefst verabscheute. Auch jetzt, wenn sie Jack so musterte, sich seine Züge und Reaktionen einprägte, musste sie sich zusammen reißen nicht direkt das Gesicht vor Ekel zu verziehen und sich selbst aus dieser höchst unangenehm Situation zu befreien, zumal Jack nicht einmal das sagte, was sie sich erhofft hatte. Nun gut. Dann eben anders.
„In Ordnung Mr. Donahue. Wenn Ihnen noch ein Detail einfallen sollte, dann können Sie sich gerne über die Ärzte & das Wachpersonal an mich wenden. Ich wäre Ihnen dabei sehr verbunden, wenn Sie darüber nur mir berichten, nicht dass Informationen in die falschen Hände geraten könnten, wenn sie verstehen was ich meine. Viele Leute verstehen gern viel falsch in diesen Zeiten. Da könnte selbst eine positive Sache, die Sie zu Gunsten Mr. Crouch berichten wollen, sehr sehr falsch aufgefasst werden.“ Sie lächelte, wieder mit den Augen. „Ich werde Sie nun zu ihrer neuen Unterkunft begleiten lassen. Oh…“, sie hielt inne und sah Jack dann noch einmal an, „Ich hatte sie beinahe vergessen zu fragen… Wir müssen gerade bei der Gefahr, die von Mr. Crouch ausgeht, auch an ihr Wohlbefinden denken. Wünschen Sie weiterhin mit Mr. Crouch eine Zelle zu teilen? Die Maßnahme war bisher beibehalten worden, da ihr eigener Status (Zivilist, Terrorist o.ä.) noch nicht genau bestimmt war. Nun, da wir wissen, dass sie zum Großteil unbeteiligt sind, möchten wir Ihnen natürlich die Wahl lassen. Wenn Sie allerdings wählen sollten die Zelle zu wechseln, muss ich Sie informieren, dass es sich dann um Einzelhaft handeln würde.“
Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Di Mai 09, 2017 10:27 pm

Jack war sich nicht sicher, ob nicht eher sie es war, vor der er sich in acht nehmen musste. An sich hoffte er einfach nur, dass er bald hier raus kam. Das ganze Entwickelte sich in eine ganz falsche Richtung.
"Fragen Sie Crouch doch am besten selbst, wenn sie etwas wissen wollen",meinte er nur und sah sie auf ihre nächsten Worte hin verwirrt an. Neue Unterkunft? Was sollte das heißen?
Sie erklärte es ihm und ihm wurde klar, dass er die Wahl hatte. Und keine Ahnung wie er wählen sollte. Er biss sich auf die Lippe und seine Gedanken rasten.
Wenn er bei Crouch bleiben würde, würde ihn das verdächtig machen. Und ganz davon abgesehen war es überhaupt nicht gut für ihn, sich mit gerade diesem Todesser abzugeben. Vor allem wenn er sich anscheinend überhaupt nicht verändert hatte und immernoch dieses mordende Monster war.
Aber wenn er allein in einer Zelle sein würde... ganz davon abgesehen, dass er sich Nächte allein mit seinen Gedanken hier drin gar nicht vorstellen wollte, waren da auch noch Travers und die anderen Todesser. Und sie wussten, was er war. Jack war überzeugt davon, dass einzig und allein die Tatsache, dass sie trotz allem immer noch ein wenig Respekt vor Crouch hatten, dafür sorgte, dass er noch am Leben war.
Als hätte es auf diesen Moment gewartet, hörte er wieder das Knacken. Das brechende Genick des Muggel - Wärters.
Jack sah Goodwin auf einmal wieder direkt an. "Crouch hat damals die Seiten gewechselt. Er ist der einzige, der zwischen mir und einer Horde Todesser steht, die ganz genau wissen, dass ich muggelstämmig bin. Sie können mich jetzt gerne als verdächtig abstempeln, aber wenn ich an den Wärter vorgestern denke, dann wäre es purer Selbstmord, wenn ich in eine Einzelzelle gehen würde."

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Sarah Goodwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 19.12.13

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Di Mai 09, 2017 10:36 pm

„Wie gesagt“, bestätigte sie ihm mit ruhiger samtiger Stimme, „Sie haben die Wahl. Unter anderem wegen dieser Faktoren. Uns ist bewusst, dass sie sich in einer prekären Lage befinden, Mr. Donahue, deswegen kann ich es nur höchst bedauern, dass wir Sie noch nicht gehen lassen können. Bald. Ich gebe Ihnen mein Wort, dass ich mich darum persönlich kümmern werde. Doch bis dahin… bleiben Sie wohl besser bei Mr. Crouch. Ich verstehe, dass das für Sie eine Zwickmühle ist und würde Ihnen gerne versichern, dass wir Sie auf jeden Fall beschützen können, doch auch ich muss realistisch betrachtend eingestehen, dass das nicht machbar ist. Viele der Todesser sind schon aus ihren Zellen entkommen und was wäre da besser als ein persönlicher Leibwächter für Sie, der Ihnen Tag & Nacht nicht von der Seite weicht? Wir werden Crouch darüber informieren, dass er eine mildere Haftstrafe zu erwarten hat, wenn er Sie beschützt, selbst verständlich. Dann sollte es Ihnen nicht schlecht ergehen.“ Sie lächelte. „Gut, dann werden wir Sie nun in ihre neue Unterkunft bringen. Natürlich etwas komfortableres als jetzt, immerhin ist eine Schuldfrage weitestgehend geklärt und ich möchte nicht, dass Sie rückblickend uns irgendetwas anderes als Gastfreundschaft anlasten könnten.“
Ihr Lächeln verschwand mit diesen Worten. „Glücklicherweise wurde vor einigen Tagen der Bau an einem anderen Teil unseres Geländes fertig gestellt. Häuser, mit echten Wohnungen. Hört sich das gut an Mr. Donahue?“
Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   Di Mai 09, 2017 10:50 pm

Jack hörte ihr ein wenig ungläubig zu. Er konnte nicht glauben, dass sie das alles ernst meinte. Dazu war ihr Blick viel zu kalt. Sie sah ihn an wie Crouch damals, als er keine Seele gehabt hatte.
Die Vorstellung, dass Crouch nun sogar von den Muggeln dazu angehalten wurde, auf ihn aufzupassen, irritierte Jack ein wenig, aber er wusste, dass er keine andere Chance hatte und eigentlich war es etwas gutes, wenn Crouch nun dazu gezwungen war, seinen Arsch zu retten. Wer wusste schon, ob er es sonst tun würde.
Nun fing sie an, von einer Wohnung zu reden. Jack nickte nur verwirrt. Was war gerade passiert? Heute morgen hatte er noch gedacht, er würde vermutlich früher oder später von Travers umgebracht, dann dachte er, er käme frei und jetzt bekam er eine Wohnung.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003   

Nach oben Nach unten
 
Rewrite Teil 2 - Klappe 2 - Familie Price 2003
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Amtsarzt: Gutachten verlangen Kopie Teil A / B
» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 2 /veraltet]
» Einer von vielen... Vermisse meine kleine Familie :(
» Oh Gott, diese Familie!
» Menge Porzellan zerschlagen...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Geistermeisters Revenge. :: Rewrite FUCK YAASSS :: Rewrite Teil 2!-
Gehe zu: